Das Verbot der vertikalen Preisbindung: Eine by Benjamin C. Schefer PDF

By Benjamin C. Schefer

ISBN-10: 3658035811

ISBN-13: 9783658035815

ISBN-10: 365803582X

ISBN-13: 9783658035822

​Infolge aktueller Entwicklungen in der Kartellrechtspraxis wird das Preisbindungsverbot derzeit wieder kontrovers unter Vertretern der Rechtswissenschaft, der Wettbewerbstheorie und der Betriebswirtschaftslehre diskutiert. Benjamin C. Schefer analysiert in diesem Zusammenhang die marketingorientierte Argumentationslinie der Münsteraner Distributions- und Handelsforschung mit Hilfe einer qualitativ angelegten, empirischen Untersuchung. Auf foundation der vorrangig in der Lebensmittelbranche gewonnenen Erkenntnisse wird am Ende eine Empfehlung abgeleitet, wie die Vertikalmaßnahme aus ökonomischer Perspektive kartellrechtlich behandelt werden sollte.

Show description

Read Online or Download Das Verbot der vertikalen Preisbindung: Eine betriebswirtschaftliche Analyse am Beispiel der Lebensmittelbranche PDF

Best german_7 books

New PDF release: Grundbegriffe des preußischen Wegerechts

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Jahrbuch der Hafenbautechnischen Gesellschaft: - download pdf or read online

Die Modellversuche bei der geplanten Lage der Mole führten zu folgenden Ergebnissen: 1. Es ist notwendig, die Höhe der Oberkante der Mole auf + 7,10 m über Seekartennull fest­ zulegen, um ein Überschlagen von four m hohen Wellen aus Südsüdwest zu verhindern. 2. Bei Wind und See aus Südsüdwest struggle im Modell bis zu einer Wellenhöhe von four m an der dem Lande zugekehrten Seite der Mole und in dem Raume zwischen der Mole und der lO-m­ Tiefenlinie eine gute, als durchaus ausreichend zu bezeichnende Dämpfung der Wellen festzu­ stellen.

Extra info for Das Verbot der vertikalen Preisbindung: Eine betriebswirtschaftliche Analyse am Beispiel der Lebensmittelbranche

Sample text

Der Supreme Court sah Section 1 des Sherman Antitrust Actes auf dieser Basis als nicht erfüllt an, da die Voraussetzung einer konzertierten Aktion nicht gegeben war. eilige Maßnahme eines Herstellers, sich seine Geschäftspartner auszusuchen, wurde im Zuge des Verfahrens eindeutig als legal deklariert. Die sogenannte Colgate-Doktrin wurde von einigen Untergerichten in den Folgejahren allerdings nur widerwillig umgesetzt: Es wurde nach Begründungen gesucht, die das Verhalten der in dem jeweiligen Fall betroffenen Unternehmen als eine bilaterale Vereinbarung erschienen ließ, so dass selbiges wieder unter Section 1 des Sherman Actes subsumiert werden konnte.

Handelsuntemehmen dürfen nicht mit ihren Lieferanten das Sortiment, die Vemufsstralegle oder die We~ung abstimmen, soweit dies dem Zweck der mittelbaren oder unmittelbaren Abstimmung solcher Maßnahmen mit anderen Handelsuntemehmen dient. g. Zweck dient. [... ] • Das Inaussichtstellen oder Gewähren von Nachteilen oder Vorteilen, mit denen die Einhaltung eines empfohlenen Wiederverkaufspreises oder einer Verkaufspreisuntergrenze an die Einhaltung dieses empfohlenen Wiederverkaufspreises oder einer Verkaufspreisuntergrenze durch Dritte geknüpft wird [ ...

Ungsverhalten des Handels. [ ... Hub & Spake"), wenn die Kommunikation der (Fort3etzung auf der nächsten Seite) se Bundeskartellaml (2010), S. 7. 110 BundeskarteIlami (2010), S. 7. 51 BundeskarteIlami (2010), S. 8. Geschichte der vertikalen Preisbindung in Gesetz und Rechtsprechung Handelsuntemehmen über den Lieferanten (mittelbar) eine horizontale Abatlmmung über Preise oder andere Wettbewerbaparameler zwischen den Handelsunternehmen bezweckt oder bewirkt. [ ... ] Folgende aus den vo~iegenden Unterlagen bekannte Beispiele für derartige Verhaltensweisen werden von der Beschlussabteilung als in der Regel unzulässig erachtet [ ...

Download PDF sample

Das Verbot der vertikalen Preisbindung: Eine betriebswirtschaftliche Analyse am Beispiel der Lebensmittelbranche by Benjamin C. Schefer


by Kenneth
4.5

Rated 4.54 of 5 – based on 15 votes