Download e-book for iPad: Der Wärmeaustausch durch die schweißbedeckte Haut bei by Dipl.-Ing. Hans R. Seifert (auth.)

By Dipl.-Ing. Hans R. Seifert (auth.)

ISBN-10: 3663060551

ISBN-13: 9783663060550

ISBN-10: 3663069680

ISBN-13: 9783663069683

Show description

Read or Download Der Wärmeaustausch durch die schweißbedeckte Haut bei Umgebungstemperaturen oberhalb der Hauttemperatur: Modellversuche PDF

Best german_7 books

Get Grundbegriffe des preußischen Wegerechts PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Jahrbuch der Hafenbautechnischen Gesellschaft: by Erster Baudirektor Dr.-Ing. A. Bolle (auth.) PDF

Die Modellversuche bei der geplanten Lage der Mole führten zu folgenden Ergebnissen: 1. Es ist notwendig, die Höhe der Oberkante der Mole auf + 7,10 m über Seekartennull fest­ zulegen, um ein Überschlagen von four m hohen Wellen aus Südsüdwest zu verhindern. 2. Bei Wind und See aus Südsüdwest battle im Modell bis zu einer Wellenhöhe von four m an der dem Lande zugekehrten Seite der Mole und in dem Raume zwischen der Mole und der lO-m­ Tiefenlinie eine gute, als durchaus ausreichend zu bezeichnende Dämpfung der Wellen festzu­ stellen.

Additional info for Der Wärmeaustausch durch die schweißbedeckte Haut bei Umgebungstemperaturen oberhalb der Hauttemperatur: Modellversuche

Sample text

Die maximalen Fehler der Mittelwerte wurden in den Tab. 2a, 2b und 2c jeweils am Anfang der Kolonnen für t 0 angegeben. Bei der Windgeschwindigkeit von 0,35 mfs (oberes Diagramm) ist erst bei Raumtemperaturen über ca. 35 o C eine merkliche Zunahme der Oberflächentemperatur mit der Raumtemperatur zu erkennen. Das Ansteigen der Oberflächentemperatur erfolgt nicht linear, sondern exponentiell mit der Umgebungstemperatur. Bei 15 Torr Wasserdampfdruck der Luft und ca. 30°C Raumtemperatur stellt sich die Ober- 44 oc __ --- 42 Torr 38 Torr 32 Torr 25 Torr 15 Torr 37,0 -r/~-~--~----~ .........

Zur besseren Verständlichkeit der im Anhang gebrachten Tab. 2a, 2b, 2c, ferner auch 3 a, 3 b und 3 c, in denen die Klimadaten, die Modelldaten und die daraus unmittelbar abgeleiteten Größen zusammengestellt sind, seien noch einige Hinweise gegeben. Während die Tab. 2a, 2b und 2c vorwiegend die Verdunstungsgrößen enthalten, sind in den Tab. 3a, 3 b und 3c im wesentlichen die Größen des Wärmeaustausches durch Konvektion, Strahlung und Leitung sowie der inneren Wärmebildung zusammengefaßt. Die in den ersten Spalten jeder Tabelle eingetragenen Klimadaten zeigen vor allem in der Luftfeuchte etwas größere Regelabweichungen (im Mittel etwa 0,3-0,4 Torr) als die in der Kammer optimal erreichbaren.

In Abb. 26 ist die Abhängigkeit der elektrischen Heizleistung (Qei+Rw) von der Raumtemperatur bei konstanten Wasserdampfdrücken der Luft und den drei untersuchten Windgeschwindigkeiten dargestellt. Die eingetragenen Werte beziehen sich auf das Modell mit einer Wärmeisolation, wie es während der Versuche angewendet wurde. Im Bereich der Raumtemperaturen von 30 bis 3 7°C wurde unter diesen Bedingungen Wärme vom Modellunterteil an die Umgebung abgegeben, welche in der zugeführten Heizenergie mit enthalten ist.

Download PDF sample

Der Wärmeaustausch durch die schweißbedeckte Haut bei Umgebungstemperaturen oberhalb der Hauttemperatur: Modellversuche by Dipl.-Ing. Hans R. Seifert (auth.)


by Mark
4.0

Rated 4.88 of 5 – based on 26 votes