Die Preise der deutschen wissenschaftlichen Zeitschriften - download pdf or read online

By Ferdinand Springer (auth.)

ISBN-10: 3662314118

ISBN-13: 9783662314111

ISBN-10: 3662316188

ISBN-13: 9783662316184

Show description

Read Online or Download Die Preise der deutschen wissenschaftlichen Zeitschriften und das Ausland: Nach einem am 9. November 1928 vor der Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlicher Verleger gehaltenen Referat PDF

Similar german_7 books

Download e-book for iPad: Grundbegriffe des preußischen Wegerechts by Gerhard Lassar

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Jahrbuch der Hafenbautechnischen Gesellschaft: by Erster Baudirektor Dr.-Ing. A. Bolle (auth.) PDF

Die Modellversuche bei der geplanten Lage der Mole führten zu folgenden Ergebnissen: 1. Es ist notwendig, die Höhe der Oberkante der Mole auf + 7,10 m über Seekartennull fest­ zulegen, um ein Überschlagen von four m hohen Wellen aus Südsüdwest zu verhindern. 2. Bei Wind und See aus Südsüdwest battle im Modell bis zu einer Wellenhöhe von four m an der dem Lande zugekehrten Seite der Mole und in dem Raume zwischen der Mole und der lO-m­ Tiefenlinie eine gute, als durchaus ausreichend zu bezeichnende Dämpfung der Wellen festzu­ stellen.

Additional resources for Die Preise der deutschen wissenschaftlichen Zeitschriften und das Ausland: Nach einem am 9. November 1928 vor der Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlicher Verleger gehaltenen Referat

Example text

Inzwischen hat die Mehrzahl der angefragten Gesellschaften geantwortet. Keine derselben hat sich in ablehnendem Sinne ausgesprochen. Vielmehr hat sich eine groBe Zahl ganz auf den Boden der Eingabe gestellt, andere Gesellschaften haben sich wenigstens mit ih,en Grundgedanken einverstanden erklart (siehe Anlage 2). Auf die Antwort der noch ausstehenden Gesellschaften, die zum Teil erst im Sommer oder Herbst dieses Jahres wieder tagen werden, zu warten, scheint nicht angebracht, da dadurch zu viel Zeit verloren gehen wiirde und wohl kaum Widerspruch von diesen Seiten zu erwarten ist.

Frey (Wiirzburg), Hober (Kiel), Kallius (Heidelberg), Korte (Berlin), Krehl (Heidelberg), Lubarsch (Berlin), Fr. v. Miiller (Miinchen), Rona (Berlin), Salle (Berlin), Schwalbe (Berlin), Spatz (Miinchen), Straub (Miinchen), W. Trendelenburg (Tiibingen). Mit kollegialem GruB und vorziiglichster Hochachtung A. Bethe A. S. Ihre, wie wir hoffen, zustimmende Antwort wollen Sie, bitte, an einen der beiden U nterzeichner gelangen lassen. An die Gesellschaft zu Handen des ersten Vorsitzenden Herrn Das Anwachsen der wissenschaftlichen Literatur, ganz besonders der wissenschaftlichen Zeitschriften, bereitet allen Einsichtigen zunehmend Sorge.

Der Weg, auf dem die Resultate gewonnen wurden, mull klar erkennbar sein; jedoch hat eine ausfiihrliche Darstellung der Methodik nur dann Wert, wenn die Methodik wesentlich N eues enthilt. Mit der Beigabe von Abbildungen ist so sparsam wie moglich zu verfahren. 4. Jeder Arbeit ist am Schlull eine kurze Zusammenfassung der wesentlichsten Ergebnisse anzufiigen. Sie soIl den Raum einer Druckseite im allgemeinen nicht iiberschreiten. 5. Bei der Einsendung des Manuskripts hat der Autor anzugeben, ob der Inhalt der Arbeit schon an anderer Stelle mitgeteilt oder ob das Manuskript bereits einer anderen Zeitschrift zum Abdruck angeboten wurde.

Download PDF sample

Die Preise der deutschen wissenschaftlichen Zeitschriften und das Ausland: Nach einem am 9. November 1928 vor der Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlicher Verleger gehaltenen Referat by Ferdinand Springer (auth.)


by Charles
4.0

Rated 4.78 of 5 – based on 38 votes